einfachScheeE – Herzensberührungen

Warum bei uns?

Warum ein Seminar buchen? Friedvoller Krieger 123ph

Unser Leben ist meist bestimmt durch den Alltag mit Arbeit, unseren Kindern, unseren vielen Verpflichtungen, die das Leben so fordert und mit sich bringt. Dabei ist oft zu wenig Zeit für Dich selbst, für Begegnung mit Deinem Partner/Deiner Partnerin – falls da jemand ist oder für das Finden und Einlassen auf einen Menschen nach dem wir uns sehnen, für wahre Herzensbegegnungen und die Liebe.
Leider geht im Alltag nicht selten der Bezug zu Dir und
Deinem Herzen, Deinem Körper, Deiner Seele verloren.
Gleichzeitig bietet das Leben viele Momente und Situationen
wo uns in der Begegnung mit anderen mit Deinem Partner/Deiner
Partnerin Punkte angetriggert werden, die Dich belasten und ärgern.
Alte Verletzungen werden erinnert, oft unbewusst und belasten unsere
Beziehungen. Doch es ist kein Platz für Klärung aus dem Herzen oder
kein Handwerkszeug. Meist ist man auch gefangen im eigenen Schmerz
sodass man nicht heraustreten kann um zu entspannen, zu verstehen und zu verzeihen.Es braucht Zeit, Raum und den Rahmen den Alltag zu klären. Streitigkeiten zu verstehen, zu Dir zu finden. Immer wieder. Es braucht Verstehen, es braucht Einsichten, es braucht ein zur Seite treten um sich von außen anzuschauen, es braucht manchmal auch Begleitung und die neutrale Sicht eines Außenstehenden.

Warum ein Seminar bei uns besuchen?

Wir bieten diese Räume um den Alltag zu klären. Wir bieten Hilfen beim Verstehen, wir bieten
Unterstützung beim Aufdecken alter Muster, die Dich immer wieder fangen. Wir bieten Begleitung
und die neutrale erfahrene Sicht eines Dritten. Wir unterstützen beim Zur Seite treten und lassen
Dich da nicht allein.
In einem achtsam geschützten Rahmen darfst Du mit Dir selber sein. Mit all dem wie Du bist –
mit wirklich allem. Und Du darfst Dich auch mit allem zeigen was in Dir ist. Mit Deinem Schmerz,
mit Deiner Wut, mit Deiner Scham, mit Deinem Schuldgefühl, mit Deinen Ängsten, mit Deiner Lust
und mit Deiner Lebendigkeit. Es ist in uns allen und wir haben schon Vieles erlebt und getragen.

Besonderes Seminarkonzept
Wir haben in unserem Seminarkonzept verschiedenste Methoden und Lehren zu einem Seminarweg zusammen gefasst und etwas Neues kreiert, das Dir hilft Deine Wunden nachhaltig zu besänftigen, vielleicht zu heilen. Diese Hilfe ist nachhaltig, da wir viel über den Körper gehen. In unserem Körper ist alles gespeichert. Alten Verletzungen, deren Starre im (Nerven-)System gespeichert ist wird auf sehr auflösende Art und Weise begegnet, sodass neue Wege und Einsichten gebahnt, erlebt, erfahren und irgendwann gelebt werden können.

Was kann durch unsere Arbeit geschehen?

Bedürfnisse spüren
Ein wichtger Bestandteil Deines Selbsts ist es auch Deine Bedürfnisse zu spüren, zu erkennen und zu äußern. Das klingt so leicht: „geh doch nach Deinen Bedürfnissen!“ – leichter gesagt als getan. Oft muss ich sie überhaupt einmal wieder spüren, um sie äußern und leben zu können. Da dies nicht so schnell geht lenken wir auch da ganz viel Liebe und Aufmerksamkeit hin.
Verantwortung übernehmen
Auch das Bewusstwerden der eigenen Muster und Glaubenssätze ist Ziel und Inhalt des Trainings. So kann dann wieder Verantwortung für sich und das eigene Verhalten übernommen werden.
Dazu gehört auch die eigene Verhaltensweisen zu verstehen. Dich selbst und Dein Herz verstehen lernen, in Kontakt kommen mit Deiner Verletzlichkeit, schwach sein dürfen.

Zeit, Schutz, Begleitung
All dies braucht Zeit, Schutz und Begleitung. Es hat Jahre oder vielleicht Jahrzehnte gedauert Dein Leben so einzurichten wie Du es jetzt lebst. Da kann es nicht binnen eines Seminares gleich so sein wie Du es haben möchtest.

Feste Gruppe
Deswegen das Jahrestraining. In einem abgeschlossenen Jahreszyklus  Dir selbst begegnen.
In einer festen Gruppe, die sich am Anfang findet zusammen sein und Dir die Erlaubnis geben all das zu zeigen was ist. All der Schmerz, all die Trauer, all die Stille, all die Wut, all die Schatten, all das Licht!
Es ist auch deswegen wichtig, dass wir uns vertrauen können, da jeder/jede seinen/ihren Weg in seinem/ihren Tempo geht. Vielleicht bist Du gerade an einem Punkt, wo sich traumatische Energie entladen will. Und dann sind wir das Team und auch die Gruppe da.

Mitteilungszeiten
Ein wichtiges Element ist auch die Sharingzeiten – Mitteilungszeiten:  zu zweit (Herzenszeit), in der Kleingruppe, in der Großrunde oder auch alleine mit dem Therapeuten.

Professionelle Begleitung
Wir begleiten Dich professionell  mit Deinem Körper als Gefährt, hin zu Dir. Hin zu all dem was in Dir ist an Schmerz, Freude, Schuld, Last, Lebendigkeit, Liebe und Sein. Wir stellen Dir Techniken vor, die Dich unterstützen können mehr zu Dir zu kommen.

Die Wochenenden helfen den ursprünglichen Zustands Deines Seins wo Deine Seele, Dein Herz und Dein Körper eins waren, wieder zu erspüren. Verborgene Ressourcen kommen ans Licht, die Dich mit ihrer ureigensten Kraft wieder beseelen können.

Wie geht´s?
Zeiten sein während derer Du Dich mit all Deiner Aufmerksamkeit Deiner Selbst, Deinem Herzen, Deinem Körper, Deinem Sein im Hier und Jetzt zuwenden darfst.
Unsere Angebote an Körper-, Herzens und Seelenbegegnungen wollen Dich da abholen wo Du gerade bist. Jetzt, genau jetzt an diesem Punkt Deines Lebens. Durch Dein Sein in der Gruppe, unter Gleichgesinnten begegnest Du Dir selber wieder, dem was Dich gerade bewegt, vielleicht Momenten und Situationen Deines Lebens, die Dich geprägt haben in denen Lebensgrundsätze und Entschlüsse gefasst wurden, die immer (noch) wirken. Ein wichtiger Bestandteil ist immer die Körperarbeit, denn Dein Körper verkörpert Deine Geschichte (Salama Heinrichs), Dein Verstand meint zu wissen wie es sich anfühlt-  Dein Körper zeigt Dir die Wahrheit Deiner Seele.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>